TONIO ZEMP, Liip

Tonio ist kurz nach der Gründung von Liip im Jahr 2009 zum Unternehmen gestossen. Er ist Mitinhaber und war vor der Einführung von Holacracy 2016 Partner und Mitglied der Geschäftsleitung. Bei Liip engagiert er sich in den Bereichen Product Ownership, Business Development und Beratung. Tonio studierte Betriebswirtschaft und Informatik an der Universität Bern und hat vor seinem Eintritt bei Liip in der IT Beratung gearbeitet.

Liip ist eine Schweizer Digitalagentur mit starken Überzeugungen. Seit über zehn Jahren begleitet Liip Unternehmen in ihren strategischen Digitalprojekten – von der Entwicklung neuartiger Webapplikationen, preisgekrönten Mobile Apps und datengetriebener Onlineshops bis zum Coaching für agile Arbeitsformen. Ihre Expertise in Strategie, Ideation, User Experience und Custom Development nutzt Liip dazu, um langlebige Software zu bauen. Egal ob Start-up, Grossunternehmen oder Bundesbehörden, von Detailhandel bis Mobilität – ihre Projekte werden von tausenden Benutzer*innen verwendet. Statt Standardlösungen streben sie dabei nach echtem Fortschritt: nutzerzentrierte Innovationen mit sozialem, ökologischem und wirtschaftlichem Impact für ihre Kund*innen. Liip arbeitet agil in selbstorganisierten Teams nach Holacracy. Das heisst keine Chefs, dafür viel Entrepreneurship und Drive. Und noch Open Source, kreative Lösungsfindung, Testings und neue Technologien. Das finden nicht nur die rund 200 Mitarbeitenden gut, sondern auch Kund*innen und Award Juries.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.