Wie gelingt es, ein patriarchalisch geführtes Familienunternehmen zu transformieren? Lionel gibt noch immer die Richtung vor. Bisherige Befehlsketten sind aber gewichen – zugunsten von Sinnhaftigkeit, Leidenschaft und der Kunst, die Mitarbeitenden auf die Reise mitzunehmen. Dieser Kulturwandel-Prozess war sehr schmerzlich, denn Lionel musste erkennen, dass dies nur durch eine Transformation seiner eigenen Person gelingt und dass eine neue Kultur einen jahrelangen Entwicklungsprozess mit ständiger Zielüberprüfung benötigt. Hört rein, wie ihm der Wandel gelungen ist!

Monopol Colors ist ein bodenständiges Schweizer Unternehmen mit 160 Mitarbeitenden und Sitz in Fislisbach. Lionel Schlessinger ist Inhaber und CEO des 1947 gegründeten Unternehmens, welches qualitativ hochstehende metallische Fassadenfarben, Industrielacke und Korrosionsschutzsysteme herstellt. Der studierte Ökonom übernahm die Firma 1991 von seinem Vater und baute die Monopol AG zu einem internationalen Unternehmen aus. Zum Standort Schweiz kamen 2008 Mumbai (Indien) und 2015 Nairobi (Kenia) hinzu. Als Präsident des Verbandes der Schweizerischen Lack- und Farbenindustrie (VSLF) und als Mitglied der Gewerbekammer des Schweizerischen Gewerbeverbandes macht sich der KMU-Patron für weniger Bürokratie gegenüber der mittelständischen Industrie stark.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.